pexels-krivec-ales-547114

DURCH GOTTES GNADE BEFREIT UND BEFÄHIGT ANDERS ZU LEBEN

EINE REISE DURCH DEN RÖMERBRIEF

Gebetswoche

Was Jesus für uns getan hat, ist viel grösser und schöner, als wir je begreifen und ausdrücken können. Eindrücklich und kompakt ist dies in den ersten 11 Kapiteln des Römerbriefes beschrieben. Wir begegnen darin unserer eigenen Schwachheit und Verlorenheit, aber noch viel mehr der Macht und Liebe Gottes die uns die Tür zu einem neuen Leben eröffnet, welches wir mit ihm zusammen entdecken dürfen.

In unserem Leseplan verzichten wir auf einige Abschnitte, unter anderem auf die Kapitel 9,10 und den grössten Teil von Kapitel 11, weil es dort sehr spezifisch um die Rolle und Zukunft Israels geht und dies nicht der Schwerpunkt der Gebetswoche ist. Natürlich steht es jedem frei, die weggelassenen Abschnitte ergänzend auch zu lesen. Insbesondere im Hinblick auf den Krieg in Nahost und den zunehmenden Antisemitismus sind auch die oben erwähnten Kapitel hochaktuell und wichtig. Und warum nicht gerade in dieser Woche im persönlichen Gebet besonders für Israel beten, das in der Heilsgeschichte bis am Ende so eine wichtige Rolle spielt?

Zum Abschluss werden wir noch die Kapitel 12-15 lesen, wo das neue Leben in Jesus beschrieben wird.

So bist du dabei

Die Gebetswoche kannst du individuell oder gemeinsam mit anderen begehen. Dazu haben wir ein Begleitheft gestaltet. Du findest es unten als Download oder es liegt in der EMB auf. Das Wichtigste hier in Kürze:

RAUM SCHAFFEN
Entscheide dich, wie du in dieser Woche in deinen Gedanken und in deinem Zeitplan Raum für Gott schaffen willst. Was lässt du weg? Auf was verzichtest du?
BIBELLESEN
Lies jeden Tag mindestens einmal den vorgegebenen Bibeltext. Ideal ist einmal am Morgen und einmal am Abend. Bei längeren Abschnitten kann der Text auch zwischen Morgen und Abend aufgeteilt werden. Plane, wann du das Bibellesen in deinem Tagesablauf einbaust!
NACHDENKEN UND GEBET
Nimm dir einmal am Tag nach dem Bibellesen Zeit, um über den Text zu meditieren und ihn im Gebet (Lob, Dank, Frage, Busse…) mit Gott zu besprechen. Notiere deine Gedanken im Gebetsheft.
FASTEN (optional)
Im Fasten liegt eine geheimnisvolle zusätzliche Kraft. Überlege dir, ob du zusätzlich noch eine Form des Fastens einbauen möchtest: eintägiges Fasten, Verzicht auf eine Mahlzeit pro Tag…

Gemeinsame Lesung und Gebet

Möchtest du mit anderen gemeinsam lesen, nachdenken und beten?

Montag – Freitag jeweils von 20.00 bis 21.00 Uhr in der EMB

5’                    Stille, Ankommen

10-15’            Lesung in Gruppen

10-15’            Stille, Nachdenken

15’                  Austausch in Gruppen

20’                  Einfacher Lobpreis und Gebet